Taufkarten

Feiern Sie die Taufe Ihres Kindes auf besondere Weise!

Unsere Taufkollektion

Taufkollektion

Entdecken Sie eine große Auswahl an Karten, um eine wunderschöne Taufe für Ihr Kind zu organisieren!

Die Taufe Ihres Kindes ist ein wichtiges Ereignis und wir helfen Ihnen gerne dabei, diese zu organisieren und Ihren Lieben anzukündigen! Entdecken Sie unsere 100% personalisierbaren Einladungskarten, Dankeskarten, Kirchenhefte, Menü- und Tischkarten, Geschenkboxen und Aufkleber zur Taufe, die Ihre Umschläge verzieren! Kombinieren Sie all diese Elemente für eine Taufe, die Stil und Zartheit vereint, genau wie Ihr Kind. Eine ideale Basis für eine bleibende Erinnerung an diesen wunderschönen Tag - für Sie und Ihre Gäste! Weiterlesen

Geschenkboxen
und Tischkarten Taufe

Auch die Tischdekoration will wohl überlegt sein. Überraschen Sie Ihre Gäste mit Tischkarten und persönlicher Geschenkbox im Stil Ihrer Taufe.

Geschenkboxen Taufe

Tischkarten Taufe

Menükarten Taufe

Aufeinander abgestimmte Elemente, wie Menükarten im gleichen Design wie die Einladungskarten, bilden einen wundervollen Effekt für Ihre Tauffeier.

Menükarten Taufe

Eigenkreation

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Wählen Sie Ihr eigenes Layout.

Karte selbst gestalten
Selbst gestalten Einladungskarten Taufe

Warum Planet Cards wählen?

Die Taufe ist oft das erste wichtige Ereignis im Leben eines Kindes und eine tolle Gelegenheit, Freunde, Verwandte und Bekannte mit Taufkarten an Ihrem Familiennachwuchs teilhaben zu lassen. Sind Mutter und Kind in den ersten Wochen nach der Geburt meist noch mit sich selbst beschäftigt, wird das Baby mit der Taufe oft nicht nur in die Gemeinde, sondern auch in den Freundeskreis eingeführt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Taufe?

Die meisten Kinder werden im Alter von drei bis acht Monaten getauft. Das hat den Vorteil, das sie frühzeitig in die Kirchengemeinde aufgenommen werden und zu einem Teil von ihr werden. Sie wachsen dann von Anfang an in die Religion herein und sehen diese als einen natürlichen und selbstverständlichen Teil ihres Lebens an. Andererseits entscheiden sich auch immer mehr Eltern dafür, ihre Kinder erst später zu taufen, damit diese sich später auch noch an die Taufe erinnern können. Denn werden sie schon als Babys getauft, bleiben oft nur Fotos als Erinnerung an diesen einmaligen Tag. Wenn Sie Taufkarten selber gestalten, können diese ebenfalls als Andenken und Gedächtnisstütze dienen, damit Sie Ihrem Nachwuchs später von dem Ereignis erzählen können.

Wie sieht die Vorbereitung und der Ablauf einer Taufe aus?

Haben Sie sich dafür entschieden, Ihr Kind in nächster Zeit taufen zu lassen, ist der erste Ansprechpartner das Pfarr- oder Gemeindebüro, wo die Anmeldung erfolgt. Dafür ist eine Geburtsbescheinigung für kirchliche Zwecke, die Vorlage der Personalausweise und Taufscheine der Eltern, die Heiratsurkunde und eine Bescheinigung über die Kirchenzugehörigkeit der Paten nötig. Zur weiteren Planung der kirchlichen Abläufe und des Gottesdienstes findet ein Taufgespräch mit dem Pfarrer statt. Um die Organisation der anschließenden Feierlichkeiten zur Taufe sollten Sie sich frühzeitig kümmern, um Schwierigkeiten zu vermeiden. Dazu gehört beispielsweise, eine Location für die Feier zu buchen, ein Buffet oder Menü zu organisieren und Karten zur Taufe zu gestalten.

Taufe – Was braucht man unbedingt?

  • Taufpaten: In der Regel werden ein oder zwei Paten ausgewählt, die das Kind auf seinem Lebens- und Glaubensweg begleiten. Das können sowohl Verwandte als auch Freunde oder Bekannte sein.
  • Taufspruch: In der evangelischen Kirche ist ein Spruch aus der Bibel, der das Kind zukünftig als Lebensmotto begleitet, Pflicht. In der katholischen Kirche wird der Brauch immer öfter übernommen.
  • Taufkleid: Das traditionelle weiße Kleid steht für den Beginn eines neuen Lebens, das durch die Taufe beginnt. Gleichzeitig sollten Sie darauf achten, dass es bequem ist und Ihr Kind nicht einengt.
  • Taufkerze: Es wird zur Taufe an der Osterkerze entzündet und steht symbolisch für das Licht Gottes, das Ihr Kind von nun an begleiten wird. Ältere Kinder können in die Vorbereitung mit eingebunden werden, indem sie ihre Taufkerze selbst gestalten.
  • Fotograf: Um Unruhe im Gottesdienst zu vermeiden und garantiert schöne Erinnerungsfotos an die Taufe zu bekommen, lohnt es sich oft, einen professionellen Fotografen zu beauftragen.

Welche verschiedenen Taufkarten gibt es?

Planet Cards bietet Ihnen einerseits eine große Auswahl an Einladungskarten zur Taufe. Kündigen Sie die Taufe allen Freunden und Bekannten, die Sie einladen möchten, rechtzeitig an, damit diese sich den Termin freihalten können. Sie können die Einladungen bereits versenden, wenn Sie die Taufe auf dem Gemeindebüro angemeldet haben und einen Termin festgelegt haben oder warten bis Sie die Feier in den Grundzügen geplant haben und auch bereits eine Location für die anschließende Feier ausgewählt haben. Mit Dankeskarten zur Taufe senden Sie nach einem gelungenen Fest Grüße an alle, die ihren Anteil zu der einmaligen Feierlichkeit beigetragen haben. Das können sowohl der Pfarrer als auch die Taufpaten, die Inhaber der Location, in der Sie gefeiert haben, als auch die Gäste sein.


Indem Sie Taufkarten in Form von Kirchenheften selbst gestalten, verleihen Sie auch dem Gottesdienst eine persönliche Note. In Absprache mit dem Priester oder Pfarrer wählen Sie beispielsweise ein Lied, das besonders gut zum Taufspruch passt oder binden die Gäste in das Geschehen ein, indem diese persönliche Fürbitten für das Kind vortragen.


Menükarten und Tischkarten zur Taufe verleihen auch den anschließenden Feierlichkeiten eine persönliche Note und ergeben kombiniert mit einigen Blumen eine schlichte, aber elegante Tischdekoration. Wählen Sie jetzt aus unserer großen Zahl passender Vorlagen und Designs die passende zum Taufkarten selbst gestalten und verleihen Sie der Taufe Ihres Kindes mit wenigen Mausklicks eine persönliche Note! Dabei können Sie sowohl eigene Texte als auch Fotos einfügen. Falls Sie noch unsicher sind, können Sie auch erst einmal eine Musterkarte ordern, bevor Sie die Taufkarten in größerer Anzahl bestellen.

Warum sollte man Karten zur Taufe drucken lassen?

Wenn Sie Taufkarten selber gestalten, verleiht dies dem Festlichen Anlass eine wertvolle persönliche Note. Gestalten Sie die Einladungen zur Taufe beispielsweise mit einem Foto Ihres Kindes und verfassen Sie ein paar persönliche Worte, anstatt einfach nur eine formlose Einladung zu versenden. Somit dient die Einladungs-Taufkarte den Gästen nicht nur als Ankündigung, sondern im Nachhinein auch als wertvolle Erinnerung an den besonderen Tag. Ebenfalls praktisch sind Dankeskarten, um sich im Nachhinein bei Ihren Freunden und der Familie für die rege Anteilnahme, Geschenke, Hilfe bei der Organisation und vieles mehr zu bedanken. Taufkarten in Form von Kirchenheften, Menü- oder Tischkarten sind außerdem wichtige Helfer für eine detaillierte Planung und einen geregelten Ablauf der Tauffeier.

Was schenkt man zur Taufe?

Besonders schön sind Geschenke, die das Kind auch noch später an seine Aufnahme in die Kirche erinnern. Kinderbibeln sind oft liebevoll bebildert und erzählen die Geschichten des alten und neuen Testaments in kindgerechter und verständlicher Art und Weise. Sie können zuerst von den Eltern vorgelesen und später auch vom Kind selbst erkundet werden. Ältere Kinder freuen sich außerdem über einen Gebetswürfel mit verschiedenen Fürbitten und Danksagungen. Für Babys eignen sich Mobiles mit christlichen Motiven, wie beispielsweise der Arche Noah, als Geschenk. Außerdem eignen sich personalisierte Geschenke wie Namenskissen und -ketten oder kleine Schutzengel bestens als kleine Präsente zur Taufe. Kombiniert mit einer selbst gestalteten Taufkarte mit persönlichen Glückwünschen werden Sie zum hochwertigen und individuellen Geschenk.

Unser Versprechen an Sie

Wird geladen …