Zum Inhalt übergehen

Bestellen Sie Ihre kostenlose Probe mit dem CodeTESTECHAN

Bestellen Sie Ihre kostenlose Probe mit dem CodeTESTECHAN

Button

Alles rund um die Weihnachtskarte

Magnetisch oder digital, im quadratischen oder im runden Format, Anfang Dezember oder kurz vor Weihnachten, die Weihnachtskarte kommt im Großformat zur Geltung und bringt viele Vorteile mit sich. Von ihrer Geschichte bis zu ihren Vorteilen, ohne die verschiedenen Formen und den besten Zeitpunkt für den Versand zu vergessen, laden wir Sie ein, unseren vollständigen Leitfaden zur Weihnachtskarte zu entdecken.

Die Ursprünge und die Geschichte der Weihnachtskartentradition

Die Ursprünge der Weihnachtskarte reichen bis ins England des 19. Jahrhunderts zurück. Tatsächlich ist die Geschichte der Weihnachtskarte, um ganz genau zu sein, das Ergebnis zweier Erfindungen. Wir müssen zunächst die Briefmarke erwähnen, die von den Engländern als neues System zur Bezahlung der Kosten für die Postzustellung erfunden wurde. Bisher wurden die Versandkosten vom Empfänger übernommen, jetzt übernimmt der Versender die Versandkosten. Aber um die Weihnachtskarte in den Vordergrund zu rücken, mussten wir sie auch illustrieren können. Dies geschah nach der Erfindung der Lithographie.

Seit ihrem Erscheinen im 19. Jahrhundert wird die Karte „Weihnachtskarte“ genannt. Tatsächlich wird sie im Dezember verschickt, um Familie und Freunden frohe Weihnachten zu wünschen.

Für weitere Informationen: Was ist die Geschichte der Weihnachtskarte?

Die verschiedenen Arten von Weihnachtskarten und wie man sie verschickt

Von traditionell bis modern, hier sind alle Arten von Weihnachtskarten, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihrer Familie und Ihren Freunden ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen.

Traditionelle Papierweihnachtskarten, die sich ähneln

Bei der Weihnachtskarte handelt es sich vor allem um eine Weihnachtskarte, die in Geschäften verkauft wird. Mit Weihnachtsillustrationen und saisonalen Symbolen wie:

  • Stechpalmenzweigen,
  • Weihnachtskugeln,
  • Verschneiten Landschaften,
  • Geschmückten Weihnachtsbäumen,
  • Rentieren vom Weihnachtsmann,
  • usw.

Diese Karten sind in vielen Geschäften erhältlich und es kann schwierig sein, bei diesen Modellen originell zu sein. Um diese Karten zu verschicken, schreiben Sie einfach einen Text und verschicken den Umschlag.

Die virtuelle Weihnachtskarte: Zwischen Einfachheit und Vergänglichkeit

Die virtuelle Weihnachtskarte hat sich mit dem Aufkommen der digitalen Technologie entwickelt. Digitale Weihnachtskarten - Es gibt so viele Formen wie es digitale Kommunikationsmittel gibt:

  • ein Beitrag auf Facebook;
  • eine Story auf Instagram;
  • eine Sprachnachricht auf WhatsApp;
  • eine SMS;
  • eine per E-Mail verschickte virtuelle Karte;
  • usw.

Diese Kartenmodelle sind ebenso preiswert wie kurzlebig.

Die personalisierte Weihnachtskarte, die Ihren Vorstellungen am nächsten kommt

Schließlich hat sich die personalisierte Weihnachtskarte unter all ihren Mitbewerbern einen Platz geschaffen. Die Gründe hierfür sind ganz einfach: Die personalisierbare Weihnachtskarte ist eine Aufmerksamkeit, die in den Augen der Lieben, die sie erhalten, eine Bedeutung und einen Wert hat. Die Personalisierung ist dank der im Internet verfügbaren kostenlosen Tools sehr einfach durchzuführen. So ist es in nur wenigen Klicks möglich, Ihre Weihnachtskarte einzigartig und originell zu gestalten mit:

  • den Illustrationen Ihrer Wahl;
  • Ihren Lieblingsfarben;
  • Ihren schönsten Fotos;
  • einem originellen Format und überraschenden Optionen;
  • usw.

Der Druck erfolgt durch professionnelle Hersteller personaliserbarer Karten. Nach Erhalt müssen Sie lediglich auf die Qualität der Weihnachtskarten achten, diese dann in den Umschlag stecken und dem Postboten anvertrauen.

Für weitere Informationen: Die verschiedenen Arten, Ihre Weihnachtspost zu verschicken

Die Vorteile der Weihnachtskartenwünsche kennen, um sie besser zu nutzen

Dass die Weihnachtskarte so erfolgreich ist, liegt daran, dass sie viele Vorteile hat. Es handelt sich nicht nur um ein Stück Papier, das verschickt wird, um Familie und Freunden frohe Festtage zu wünschen. Im Gegenteil, sie erfüllt unterschiedliche Zwecke:

  • die Verbindung zwischen Menschen aufrechtzuerhalten;
  • den Kontakt nach einer Trennung zu erneuern;
  • einem geliebten Menschen persönliche Aufmerksamkeit zu schenken;
  • einem geliebten Menschen zu sagen, wie viel er Ihnen bedeutet;
  • den Menschen um sich herum Neuigkeiten aus dem eigenen Leben zu überbringen und die neuen Projekte teilen;
  • usw.

Gerade weil jeder die Weihnachtskarte nach seinen Bedürfnissen nutzt, erlebt sie einen wachsenden Erfolg.

Für weitere Informationen: Die Vorteile der Papier-Weihnachtskarte

Senden Sie eine Weihnachtskarte mit Wünschen an Ihre Lieben oder Ihre beruflichen Kontakte

Weihnachtskarten sind ein sehr gutes Kommunikationsmittel, das sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld eingesetzt werden kann. Aus diesem Grund werden Weihnachtskarten an Familie und Freunde, aber auch an Kunden und Partner verschickt. Handelt es sich bei dem einen wie bei dem anderen um eine an den Empfänger gerichtete Aufmerksamkeit, kann man sie auf unterschiedliche Weise personalisieren. Tatsächlich wird das Firmenlogo sehr oft auf der geschäftlichen Weihnachtskarte angebracht. Für Freunde und Familie wird es üblicher sein, ein oder mehrere personalisierte Fotos einzufügen.

Für weitere Informationen: An wen sollten Sie Ihre Weihnachtspost senden?

Weihnachtskarte Anfang Dezember oder kurz vor Wiehnachten senden: Treffen Sie die richtige Wahl

Werden Sie Ihre Weihnachtskarten ab Mitt November schreiben oder lieber bis Anfang Dezember warten? Wann sollten Sie mit der Vorbereitung Ihrer Weihnachtskarten beginnen? Um den besten Zeitpunkt für den Versand einer Weihnachtskarte zu ermitteln, können Sie sich zunächst fragen, welche Nachricht Sie senden möchten.

  • Um frohe Weihnachten zu wünschen, muss Ihre Karte im Dezember verschickt und vor dem 24. Dezember eingegangen sein.
  • Sollten Sie Ihre Weihnachtspost nicht vor Weihnachten verschicken können, gibt es die Option der Neujahrskarte, um ein gutes Neues Jahr zu wünschen.

Zusammenfassend geht es beim Versenden einer Weihnachtskarte darum, Emotionen zu senden und jemandem zu sagen, dass man an ihn denkst. Im Dezember oder (im Falle einer Neujahrskarte) Januar ist es also nie zu spät, sich selbst eine Freude zu machen und sich mit einer Weihnachtskarte zu verwöhnen.

Für weitere Informationen: Sollten Sie Ihre Wünsche Ende November oder Anfang Dezember senden?

Personalisierbares Design

Personalisieren Sie ganz einfach mit unserem neuen Tool

Qualitäts-Engagement

Unser Know-How im Dienste Ihrer Zufriedenheit

Ökologischer Ansatz

Wiederaufforstung und Umweltschutz

Kostenlose personalisierte Musterkarten

Bestellen Sie ein kostenloses Exemplar Ihrer Kreation